Hans Gietl aus der Schwägerlstraße feiert "80."
Hans Gietl feiert „80.“

Bürgermeister Manfred Rodde (links) und Peter Irlbacher für die CSU (rechts) gratulierten dem vitalen Jubilar Hans Gietl, hier mit Ehefrau Magda, zum 80. Geburtstag. Bild: mab
Vermischtes
Schwarzenfeld
23.08.2016
19
0

Fragt man in Schwarzenfeld nach einem Gietl Hans, sieht sich der Fragende gleich mit einer Gegenfrage konfrontiert: "Da Postbot oder da Kohlen-Gietl?" Von Letzterem ist hier die Rede, denn Hans Gietl aus der Schwägerlstraße konnte seinen 80. Geburtstag feiern. Unterhaltsam, musikalisch, redselig und hilfsbereit sind alles Eigenschaften, die auf den Jubilar zutreffen.

Bereits mit 21 Jahren und somit damals bei Erreichen der Volljährigkeit, hat der gelernte Schlosser seine Magda zum Traualtar geführt. Dieser Ehe entstammen zwei Töchter und ein Sohn.

Wer kennt ihn nicht in Schwarzenfeld? Früher war er als Musikant mit den "Flotten Acht" im Cafe Kehrer (jetzt Memo) unterwegs und auch heute ist er noch ein gerngesehener Unterhalter mit seiner Quetschn. Erst vor Kurzem hat der vitale Achtziger seinen Job als Hausmeister im Seniorenwohnheim aufgegeben, erzählt Tochter Andrea und freut sich dabei über den ungebrochenen Arbeitsgeist und die Gesundheit ihres Vaters, der nun mehr Zeit für seine übrigen Hobbies hat. Ob bei der wöchentlichen Schafkopfrunde oder beim Gesang im Chor der Sängerfreunde Reus, bei seinem Humor ist Lachen und Freude angesagt. Seit vielen Jahrzehnten gehört der aktive Kegelsport beim 1. FC Schwarzenfeld zu seiner Leidenschaft, was auch durch die besonderen Glückwünsche der Vereinsspitze zum Tagen kam.

"Jetzt steuere ich als Ziel auf die Hundert zu", bemerkte der Jubilar augenzwinkernd und stieß mit seinen Gästen auf die Zukunft an.
Weitere Beiträge zu den Themen: 80. Geburtstag (160)Hans Gietl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.