„Ja“ zum Glauben sagen

Hoher Besuch in Schwarzenfeld: Der Bischof der Diözese Regensburg, Dr. Rudolf Voderholzer, spendete 66 Jugendlichen das Sakrament der Firmung. Bild: mab
Vermischtes
Schwarzenfeld
30.10.2016
34
0

Für die 66 Firmlinge, denen in der Pfarrkirche St. Marien das Sakrament der Firmung gespendet wurde, war es zweifellos ein besonderer Tag. Der Bischof der Diözese Regensburg, Dr. Rudolf Voderholzer, kam zur Besiegelung und zur Erneuerung des Taufversprechens.

Der Bischof feierte die Heilige Messe in vollbesetzter Marienkirche. Die Farbe Rot des Messgewandes deutete schon rein äußerlich auf die besonderen Merkmale hin, die mit dem Glaubensbekenntnis, mit Feuer, Liebe und Blut in Verbindung zu bringen sind.

In einer überzeugenden und ganz auf das Thema ausgerichteten Predigt beglückwünschte Dr. Rudolf Voderholzer die jungen Christen zu ihrem "Ja" zur Taufe und dem sich daraus ergebenden Glaubensbekenntnis. An die Firmpaten gerichtet, stellte er die Bedeutung der Hand auf der Schulter der Firmlinge als besonderes Zeugnis des Glaubens in den Mittelpunkt seiner Predigt. Bischof Rudolf dankte für die Firmvorbereitung, die wesentlich in Händen des Gemeindereferenten der Pfarreigemeinschaft Schwarzenfeld/Stulln, Markus Seefeld, lag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.