„Kleeblatt“ mit neuer Spitze

Die neu gewählte Vorstandschaft mit Schützenmeister Edi Biersack (Sechster von links) und seinem Stellvertreter rechts Uli Götz (rechts). Bilder: ksi (3)
Vermischtes
Schwarzenfeld
07.01.2016
104
0

Ein bemerkenswerter Wechsel vollzog sich an der Spitze der Schützengilde Kleeblatt Frotzersricht. Bei der Hauptversammlung stellte Rudi Prebeck Amt als Schützenmeister nach 24 Jahren zur Verfügung. Nachfolger wurde Edi Biersack.

In seinen Bericht hob der scheidende Schützenmeister Rudi Prebeck aus den vielen sportlichen und gesellschaftlichen Ereignissen besonders das 60-jährige Vereinsjubiläum und das Bürgerschießen aus Anlass des "Tausendjährigen Schwarzenfeld" hervor. Das Interesse daran war groß und es beteiligten sich 236 Schützen. Bei dieser Gelegenheit wurde das Vereinsjubiläum eingebunden und das Gaujugendschießen veranstaltet.

Daneben gab es noch jede Menge vereinsinterner Wettbewerbe. Wieder aufgenommen das Training für die KK-Auflageschützen. Der Mitgliederstand beträgt derzeit 180 Personen und hat sich, bei fünf Neuaufnahmen und zwei Sterbefällen, gegenüber dem Vorjahr um sechs verringert.

Mitglieder geehrt


Sportleiter Werner Irlbeck berichtete über die Meisterschaften im Verein und im Schützengau, über die Damen gab Gerlinde Biersack Auskunft. Gute Teilnehmerzahlen nannte Irlbeck für die vereinsinternen Schießwettbewerbe. Michaela Burger sprach über die Jugend im Verein. Drei neue Jugendliche - Celine Benoist, Timo Burger und Mark Leon Zenger - verstärken das Team.

Mathilde Weigert gab einen umfassenden Kassenbericht. Es wurde mit einem Plus abgerechnet. Energiekosten und die Anschaffung von Vereinsjacken stellten einen großer Posten bei den Ausgaben dar.

Die Silberne Ehrennadel und eine Urkunde erhielten für 25 Jahre Mitgliedschaft Michaela Burger, Manfred Piehler und Anton Wilhelm. Für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es für Manfred Röhl, Mathilde Weigert, Edi Biersack Goldene Ehrennadel und Urkunde. Fünfzig Jahre bei den Schützen ist Dieter Brandl. Dafür wurde dem noch Aktiven Schützen die Silberne Ehrenspange und die Urkunde durch Schützenmeister Edi Biersack und Schießleiter Werner Irlbeck überreicht.

Gauschützenmeister Johann Dirrigl gratuliert der neuen Vorstandschaft und den Jubilaren. Es wünscht den Neuschützen Freude am Schießsport.

Ergebnis der WahlenBei den Neuwahlen wurden Edi Biersack als Schützenmeister gewählt. Seine Stellvertreter heißen Uli Götz und Jürgen Müller (neu).

Sportleiter bleiben Werner Irlbeck und Alfred Lorenz. Schriftführer sind Helga Müller und Else Braun. Jugendleiter sind wieder Stefan Burger, Michaela Burger, Johann Dirrigl und Manuela Gottfried (neu). Damenleiterin ist Gerlinde Biersack und Schatzmeister Mathilde Weigert; der Vertreter ist Hans Forster II (neu).

Dem Vereinsausschuss gehören, Franz Müller, Horst Mösbauer, Lisl Weigert, Martin Benoist und Thomas Scharf an. Die Prüfer sind Rudi Prebeck und Thomas Scharf.

Edi Biersack bedankt sich bei Rudi Prebeck für seine Arbeit für den Verein und für das gesamte Schützenwesen und überreicht die Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden. Für die Ehefrau gab es Blumen. (ksi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Schützen (121)Edi Biersack (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.