Konzert in Schwarzenfeld
Kreisjugendorchesters probt für Konzert

Unter Leitung des Diplommusikpädagogen Stefan Neger fand der erste Probentag im Musikheim Schwarzenfeld statt. Bild: bph
Vermischtes
Schwarzenfeld
09.03.2016
17
0

Die Probenphase des diesjährigen Kreisjugendorchesters ist angelaufen. Unter der musikalischen Leitung von Stefan Neger musizieren rund 50 Kinder und Jugendliche aus dem Kreisverband Schwandorf miteinander. Unterstützt von den Dirigentinnen Karin Raab und Conny Gaschler werden Stücke für ein gemeinsames Konzert einstudiert.

Früher "FeNaSch"


Am Anfang stand die Jungbläser-Arge "FeNaSch" (Fensterbach, Nabburg, Schwarzenfeld), blickt Kreisvorsitzender Joseph Ferstl zurück auf das Jahr 2012. Aus dieser Arbeitsgemeinschaft heraus wurde zusammen mit dem Kreisverband Schwandorf des Musikbundes ein neues Fortbildungsmodul, das "Jungbläser-Coaching" entwickelt.

Hier fand sich nunmehr die Basis für das neu ins Leben gerufene Kreisjugendorchester Schwandorf. Derzeit kommen die Mitglieder noch überwiegend aus dem nördlichen Landkreis, aus Fensterbach, Nabburg, Schwarzenfeld, Wackersdorf und aus Dachelhofen. Ziel ist allerdings eine möglichst landkreisdeckende Orchesterbesetzung zu etablieren, die den Jungmusiker als Sprungbrett in das Bezirksjugendorchester und von dort in das NBMB-Bezirksorchester dienen soll. Als Qualifikation für die Aufnahme wird D1 begrüßt, ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

"Spaß am Musizieren" und Lernbereitschaft, das sind die beiden Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Projekt und an den Probetagen bei den Registerunterrichten durch Dozenten des NBMB. Bei den Orchesterproben feilen der musikalische Leiter Dirigent Stefan Neger und seine beiden Co-Dirigentinnen Conny Gaschler und Karin Raab an einem umfangreichen Programm.

Aufritt in Schwarzenfeld


Moderne und sinfonische Kompositionen, aber auch Marsch und Polka lassen am Sonntag, 20. März um 18 Uhr in der Sportparkhalle Schwarzenfeld ein abwechslungsreiches Konzert erwarten.

Saaleinlass ist bereits ab 17 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der teilnehmenden Musikvereine zu Gute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auftritt (23)Kreisjugendorchester (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.