Nachfolger für Josef Brandner
Gebietsverkehrswacht Schwarzenfeld tagt

Über vierzig Jahre hat Josef Brandner die Geschicke der Verkehrswacht in Schwarzenfeld mit geprägt. Anlässlich seines Ausscheidens aus dem Vorstand überreichten Vorsitzender Dr. Wolfgang Laaths und Bürgermeister Manfred Rodde Geschenke.
Vermischtes
Schwarzenfeld
26.04.2016
67
0
 
Der neue Vorstand der Verkehrswacht ist weitgehend personell so besetzt wie in der Vorperiode. In der Mitte vorne Vorsitzender Dr. Wolfgang Laaths. Neu im Amt des zweiten Vorsitzenden ist Reinhold Ziermeier (Vierter von rechts), der damit die Nachfolge von Josef Brandner antritt. Bilder: mab (2)

Mit einem neuen Zweiten Vorsitzenden geht die Gebietsverkehrswacht Schwarzenfeld in die nächsten drei Vereinsjahre. Reinhold Ziermeier ist damit Nachfolger für den nicht mehr kandidierenden Ehrenvorsitzenden Josef Brandner. Ziermeier will durch seinen Beruf als Fahrlehrer und seiner aktiven Verkehrserziehungsarbeit in weiteren Verkehrswachten neue Impulse setzen.

Vorsitzender Dr. Wolfgang Laaths ließ das letzte Vereinsjahr Revue passieren und wies neben den zahlreichen traditionellen Programmpunkten aus den verschiedenen Arbeitsbereichen besonders auf die Seniorenveranstaltung hin, die Teilnahme am Ferienprogramm und die Bezirkstagung. Ein besonderer Dank ging an die neuen Seniorenbeauftragten Gerhard Bittner und Helmut Kramer für das große Engagement.

Keine Moderatoren


Für die Fachbereiche erinnerte im Elementarbereich Tanja Pflamminger an die Übergabe mehrerer Fahrräder an verschiedene Kindergärten. Sie bedauerte, dass für Fortbildungen keine Moderatoren gefunden wurden und bat Vorstand Laaths diesbezüglich bei der Landesverkehrswacht aktiv zu werden. Andrea Bäumler listete wieder zahlreiche schulische Aktivitäten auf, z.B. die Lotsenausbildung mit Wettbewerb, die neue Ehrungsfeier für die Lotsen, die Aktionen "Hallo Auto" und "Toter Winkel" und das Fahrradprojekt mit Martin Hölzl von der Fa. Fahrrad Kostner. Abschließend sprach sie auch das morgendliche "Park-Chaos" in der Bahnhofstraße im Bereich des Lotsenübergangs an und bat die Eltern um sicherheitsgerechtes Verhalten.

Schwerpunkt der Seniorenarbeit war laut Helmut Kramer die Seniorenveranstaltung "Mobil bleiben - aber sicher", die auch auf Landkreisebene ausgeweitet werden soll, ergänzt durch den Bereich Elektromobilität.

Mit Geschenken sagten Dr. Laaths und Bürgermeister Rodde dann ein herzliches Danke an Josef Brandner für seine 45-jährige Mitgliedschaft in der Verkehrswacht, davon 25 Jahre als erster und 16 Jahre als zweiter Vorstand. Laaths listete nochmals die zahlreichen Aktivitäten Brandners auf, welche die Verkehrswachtarbeit in Schwarzenfeld jahrzehntelang prägten.

Brandners Nachfolger Reinhold Ziermeier stellte dann seine bisherigen Aktivitäten in Amberg und Regensburg als Sicherheitstrainer im Bereich Fahrfertigkeitstraining vor, das er gerne auch auf Motorräder ausweiten würde. Mit neuen Ideen und praktischen Übungen im Bereich der Verkehrswacht Schwarzenfeld möchte er sich gerne in die Sicherheitsarbeit der GVW Schwarzenfeld einbringen, so Ziermeier.

Unter Verschiedenes wurde von mehreren Gästen die Problematik am Kreuz angesprochen und Verbesserungen angemahnt. So berichtete eine Erzieherin, dass sie mit einer Kindergartengruppe wegen des zugeparkten Gehweges im Bereich des Sparkassengebäudes auf die Fahrbahn treten musste. Bernd Ulbrich erinnerte beantragte Absenkungen von Bürgersteigen, wobei Bürgermeister Rodde darauf verwies, dass Verbesserungen mit dem geplanten Ausbau der Amberger Straße verbunden werden. Angeregt wurden auch Vorführungen der Polizei-Puppenbühne Weiden für die Kindergärten.

NeuwahlenVorsitzender ist Dr. Wolfgang Laaths, sein Stellvertreter Reinhold Ziermeier, Schatzmeister Egon Metz und Schriftführer Bernd Ulbrich. Zur Elementarbeaufragten wurde Tanja Pflamminger gewählt, zur Schulbeauftragten Andrea Bäumler und zu Seniorenbeauftragten Gerhard Bittner und Helmut Kramer. Weitere Vorstandsmitglieder sind Gerd Eckl und Walter Martin. Die Kasse prüfen Randolf Ebensberger und Dieter Käsbauer. (mab)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.