Nachwuchs der Musikkapelle Schwarzenfeld verbringt gemeinsam schöne Tage
Ein klingendes Zeltlager

Beim Einzug ins Zeltlager gab das Jugendorchester unter Leitung von Burghard Weber den Ton an. Bild: ksi
Vermischtes
Schwarzenfeld
08.08.2016
33
0

Bereits seit 1984 ziehen es die Jungmusiker der Musikkapelle Schwarzenfeld in der Ferienzeit vor, in Zelten zu übernachten. Zum dritten Mal wurden sie neben dem Sportplatzgelände des SV Trisching-Rottendorf aufgeschlagen.

50 Kinder waren diesmal mit von der Partie. Die Atmosphäre war locker, doch man hatte auch feste Probezeiten von täglich bis zu drei Stunden mit. Susanne Lindner Feldküche sorgte für die Verpflegung. Am Donnerstag waren Eltern und Großeltern eingeladen. Sie konnten sich von den musikalischen Fortschritten überzeugen.

Zur Eröffnung des Elterntages spielte das Jugendorchester unter Leitung von Burghard Weber einen schmissigen Marsch. Pfarrer Heinrich Rosner und die Zeltlagerkapelle unter Regie von Josef Lobenhofer gestalteten einen Gottesdienst. Danach stellte sich die Bläserklasse 2015 vor. Mit "Ode an die Freude" und dem Musikstück "Meister Jakob" spielten sich die Jugendlichen in die Herzen der Zuhörer. Die etwas ältere Bläserklasse 2013/2014 präsentierte bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt gekonnt verschiedene Musikstücken vor. Doch das Zeltlager bestand nicht nur aus Musik. Auch verschiedene Spiele wurden angeboten.

Vorsitzender Dionys Böckl überreichte Susanne Lindner für ihre Bereitschaft, seit 1986 für das Zeltlager ihre Freizeit zu opfern, ein Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Zeltlager (46)Musikkapelle Schwarzenfeld (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.