Rosenfest für alle Sinne

Ein vielfältiges Sortiment erwartete die Besucher beim "Kleinen Rosenfest im alten Kloster" der Delikatessen Manufaktur Bergler-Fischer. Im Verkaufsraum hatte Veronika Fischer (links) alle Hände voll zu tun. Bild: ohr
Vermischtes
Schwarzenfeld
01.06.2016
36
0

Die Delikatessen-Manufaktur Bergler-Fischer feierte ein halbrundes Jubiläum. Für "Das kleine Rosenfest im alten Kloster" öffnete am Wochenende das ehrwürdige Gebäude zum fünften Mal seine Pforten.

Sonniges Wetter lockte viele Besucher in die Bahnhofstraße 10. Treue Kunden, Rosenliebhaber und Interessierte gaben sich ein Stelldichein. Kalte und warme Speisen, verfeinert mit Rosenspezialitäten konnten in angenehmer, gemütlicher Atmosphäre genossen werden.

Nachmittags wurden Rosenfeingebäck und köstliche Rosentorten serviert. Am Abend verwöhnten zum Beispiel Grillspezialitäten mit Rosensenf die Gäste. Die Führungen in kleinen Gruppen durch den Privatgarten wurden gerne angenommen.

"Schaubrennen" stand erstmalig im Programm und stieß auf ein sehr starkes Echo. Detailliert erläuterte Brennmeister Dieter Fischer den Brennvorgang, sprach das Genehmigungsverfahren und die steuerlichen Abgaben an. Die Besucher konnten Orangengeist als Destillat mit rund 70 Volumenprozent probieren. Eine Reduzierung auf 40 bis 41 Volumenprozent zur Trinkstärke ist erforderlich, so der Fachmann.

Die Kunden können aus über 80 verschiedenen Spezialitäten auswählen. Das Angebot unterliegt jedoch naturgebundenen, jahreszeitlichen Schwankungen, können die Feinschmecker dem Prospekt "Rosenspezialitäten - Liköre & Destillate, Rosenconfiserie, Textilien" entnehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.