Trauung von Susanne und Benjamin Kiener
Trauung von Susanne und Benjamin Kiener

Nachdem Susanne und Benjamin Kiener die Kirche verlassen hatten, führten die Kinder aus dem Kindergarten St. Martin in Schwarzenfeld ihrer Kindergartenleiterin die "Vogelhochzeit" auf. Bild: hfz
Vermischtes
Schwarzenfeld
24.08.2016
132
0

Schwarzenfeld/Gleiritsch. Susanne und Benjamin Kiener gaben sich bereits im Juli das Ja-Wort. Die standesamtliche Trauung wurde in der Heimatstadt der Braut, in Nabburg, vollzogen. Die kirchliche Trauung fand anschließend in der St. Magdalena-Kirche in Gleiritsch statt. Das Brautpaar wird noch Ende diesen Jahres in das neu gebaute Haus in Lampenricht einziehen. Pfarrer Eckhart Birnstiel und Pfarrer Heinrich Rosner als Träger des Kindergartens, in dem die Braut arbeitet, gestalteten gemeinsam die Hochzeitsmesse des Brautpaares. Der Bräutigam arbeitet als Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank in Oberviechtach und die Braut leitet den fünfgruppigen Kindergarten St. Martin in Schwarzenfeld. Als das Brautpaar aus der Kirche kam, ließen es sich die Kinder und deren Eltern nicht nehmen und führten ihrer Kindergartenleiterin die "Vogelhochzeit" auf, sangen ein Segenslied und überreichtem dem Brautpaar gebastelte Herzen und Glückwünsche. Im Anschluss feierten die frisch vermählten im Gasthaus Pröls in Trausnitz.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.