Vier unbeschwerte Tage im Wasserwacht-Zeltlager

Vermischtes
Schwarzenfeld
19.08.2016
17
0

Mit einer großen Gruppe von 43 Kindern und 20 Erwachsenen starteten die Schwarzenfelder Wasserwachtler um Jugendleiter Wolfgang Obermeier in vier aufregende Zeltlager-Tage nach Beratzhausen. Spiel, Sport und Spaß stand auf dem Programm. Zum Glück meinte es das Wetter gut und so konnte das angrenzende Freibad bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen genutzt werden. In den Teams stellten die Kinder und Jugendlichen ihr Können in verschiedenen Spieldisziplinen und Wettbewerben unter Beweis. Die Kinder wurden darüber hinaus zu einer Modenschau herausgefordert. Sie durften mit Zeitungspapier Kleider und Kostüme gestalten, welche bei der anschließenden Prämierung auf dem Laufsteg vor allen Teilnehmern vorgeführt wurden. Das abendliche Beisammensein am Lagerfeuer durfte natürlich nicht fehlen. Bei Einbruch der Dunkelheit hieß es zum Schluss fertigmachen für die Nachtwanderung. Im benachbarten Wald hatten sich an finsteren Stellen Gespenster versteckt, die die Wanderer zu erschrecken versuchten. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Wasserwacht (76)Zeltlager (46)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.