Yoga-Gruppe spendet an "Flying Help"
1000 Euro für Kos

Vermischtes
Schwarzenfeld
18.12.2015
6
0
1000 Euro spendete die Yoga-Gruppe der Katholischen Arbeitnehmerbewegung Schwarzenfeld für Flüchtlinge auf der griechischen Insel Kos. Michael Goldhahn, Vorsitzender des jungen Vereins "Flying help", nahm den Scheck entgegen.Täglich flüchten viele Menschen vor Krieg und Terror aus Syrien über das Mittelmeer. Michael Goldhahn war bereits neun Mal vor Ort auf der Insel Kos. Die 1000 Euro der Yoga-Gruppe werden ausnahmslos für die Projekte der Hilfsorganisation "Kos Solidarity" verwendet. Andere Projekte sind bereits in Vorbereitung. Wie Goldhahn schilderte, leben Flüchtlinge auf Kos obdachlos in den Straßen. Darunter seien Babys, Kleinkinder mit Infektionskrankheiten und schwangere Frauen. Die Bedingungen für Flüchtlinge seien menschenunwürdig und müssten sofort gebessert werden, sagte Goldhahn.

Spenden an "Flying help" sind möglich auf das Konto mit der IBAN DE 57 750 611 68 000 1 093 371. Weitere Informationen erteilt Vorsitzender Michael Goldhahn unter der Telefonnummer 09436/5607899 oder im Internet unter www.flying-help.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (582)KAB (175)Flying Help (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.