VdK-Ortsverband mit jeder Menge Leben
Stolzes Sammelergebnis verbucht

Vorsitzender Anton Turban (links) und Kreisvorstandsmitglied Alfred Kerschner (rechts) zeichneten Monika Schultes und Michael Wilholm für ihre Treue zum VdK-Ortsverband aus. Bild: mad
Freizeit
Schwarzhofen
09.12.2015
15
0

Mit einer konstanten Mitgliederzahl kann der VdK-Ortsverband ins nächste Jahr gehen. Bei der Vorweihnachtsfeier sind treue Mitstreiter geehrt worden.

Vor zahlreichen Mitgliedern ließ Vorsitzender Anton Turban zunächst das Vereinsgeschehen im abgelaufenen Jahr Revue passieren. Er berichtete, dass mit zwei Neuzugängen und zwei Wegzügen die Mitgliederzahl konstant auf dem Stand von 79 gehalten werden konnte. Neben der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen im Gebiet der Marktgemeinde wurde eine eigene Mutter-Vatertags-Feier organisiert. Beim Volkstrauertag war der Sozialverband mit einer Fahnenabordnung vertreten und stellte gemeinsam mit der SuKK Schwarzhofen eine Blumenschale ans Kriegerdenkmal.

Bei der jährlichen Haussammlung, die von 16. Oktober bis 15. November stattfand, waren fünf Sammler an insgesamt 23 Tagen unterwegs und opferten dabei über 118 Stunden ihrer Freizeit. Dafür sei auch ein stolzes Sammelergebnis von 1027 Euro herausgekommen. Dieses nötigte auch Kreisvorstandsmitglied Alfred Kerschner Respekt ab - in manchen größeren VdK-Verbänden werde weniger oder gar nichts mehr gesammelt. Erfreut nahm Kerschner auch die zahlreichen Aktivitäten im VdK Schwarzhofen zur Kenntnis.

Der Sozialverband habe in der Vergangenheit einen erfreulichen Mitgliederzuwachs verzeichnen können. Man werde weiterhin kämpferisch für die Interessen der Mitglieder eintreten. Alfred Kerschner betonte die Notwendigkeit des VdK und verwies darauf, dass vor allem Rentner - und hier besonders Frauen - von Altersarmut bedroht seien. Er lobte den Einsatz der Ehrenamtlichen - "sie opfern das Wertvollste, das es gibt - ihre Zeit". Er bat darum, auch im neuen Jahr für den VdK einzutreten, ganz nach dem Motto "Zukunft braucht Menschlichkeit".

Gemeinsam mit Anton Turban nahm Alfred Kerschner die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor: Seit 25 Jahren dabei ist Monika Schultes, 10 Jahre gehören Michael Wilholm und Johann Schlagenhaufer (zum Termin verhindert dem VdK an. Beim abschließenden geselligen Teil trug zweite Vorsitzende Gertraud Größl eine Weihnachtsgeschichte vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: VdK (71)Haussammlung (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.