134 Teilnehmer legen zum 60-jährigen Bestehen der "Burgschützen" an - Sieglinde Dirscherl mit ...
Jubiläumsscheibe geht nach Weiding

Die erfolgreichsten Schützen des Jubiläumsschießens (von rechts) Peter Heller, Sebastian Trägler, Georg Schwarz, Heinz Schultes, Antonia Schwarz, Hubert Höfler, Sieglinde Dirscherl, Herbert Danner, Georg Schwingl und Schützenmeister Robert Heller. Bild: dl
Lokales
Schwarzhofen
01.10.2014
53
0
Den 60. Jahrestag ihrer Gründung feierten die "Burgschützen" mit einem großen Jubiläumsschießen. Insgesamt legten 134 Teilnehmer um die attraktiven Preise an, die Jubiläumsscheibe holte sich Antonia Schwarz von der Weidinger Einheit.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Schützenmeister Robert Heller bei den Vereinen für die zahlreiche Teilnahme. Den Ausgang des Wettbewerbs verfolgten auch die Ehrengauschützenmeister Franz Müller und Heinz Schultes sowie Ehrenmitglied Richard Merkl. Heller freute sich, dass der Schützengau "Pfalzgraf" Neunburg sein Endschießen ebenfalls in Zangenstein ausgerichtet hatte (NT berichtete). Insgesamt wurden Geldpreise in Höhe von etwa 1400 Euro und über 30 Sachpreise bereitgestellt.

Die Bergschützen aus Kemnath und der Schützenverein Einheit Weiding traten jeweils mit 13 Teilnehmern an die Stände. Spontan entschloss sich der Veranstalter, die zwei ersten Plätze mit jeweils 30 Litern Bier als Meistbeteiligung zu belohnen. Mit elf Startern kamen die Wildschützen aus Prackendorf auf den dritten Platz.

Das Preisgeld von 70 Euro erhielt im Wettbewerb um die Glücksscheibe Sieglinde Dirscherl vom Vorderlader- und Pistolenclub (VPC) Thanstein für einen 8,8-Teiler, dies war auch der beste Schuss des gesamten Jubiläumsschießens. Knapp dahinter lagen Erwin Trägler (Mühlbach Kleinwinklarn) mit einem 9,6-Teiler und Siegfried Schmidt (VPC) mit einem 10,3-Teiler.

Ebenfalls 70 Euro gingen in der Ringwertung "Meisterscheibe" an Peter Heller von den Burgschützen Zangenstein für Serien 97/96. Es folgten Georg Schwingl, Freischütz Dieterskirchen (97/91), und Sebastian Trägler, Mühlbach Kleinwinklarn (96/95). Die Meisterwertung bei den Senioren gewann Georg Schwarz von Einheit Weiding mit Serien 99/99/98 und bekam hierfür 70 Euro. Er verwies Heinz Schultes, Druidenstein Kröblitz (98/98/98), und Hubert Höfler, Erheiterung Neunburg (98/98/97), auf die weiteren Plätze.

Antonia Schwarz (Weiding) gewann die Jubiläumsscheibe und das Preisgeld von 250 Euro mit einem 11,7-Teiler. Heinz Schultes freute sich über den zweiten Platz, er erhielt für einen 14,6-Teiler 150 Euro und 100 Euro konnte Hubert Höfler (16,8) entgegennehmen. Für die Nächstplatzierten stellte der Veranstalter weitere 30 Sachpreise zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.