45 PS fürs Streuen und Kehren

Hako-Vertreter Harald Körber (Dritter von rechts) übergab die Schüssel für das neue Mehrzweckfahrzeug an Bürgermeister Maximilian Beer (Zweiter von rechts). Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
26.09.2014
5
0

Für die Ausstattung ihres Bauhofs legt die Marktgemeinde eine Schippe nach: Mit einem Multifunktionsfahrzeug sind die Mitarbeiter nun bestens gerüstet - egal ob im Sommer oder im Winter.

Das für 70 500 Euro erworbene Fahrzeug war bereits 300 Betriebsstunden in Gebrauch. In seiner jüngsten Sitzung hatte der Marktgemeinderat nach einer Besichtigung einstimmig grünes Licht für den Ankauf gegeben, nachdem die bisherigen Bauhoffahrzeuge allesamt sehr in die Jahre gekommen waren.

Zur offiziellen Übergabe an die Mitarbeiter des Bauhofs - Günther Ruhland, Anton Köppl, Franz Beck und Josef Schlagenhaufer - hatten sich neben Bürgermeister Maximilian Beer auch Stellvertreter Edmund Sukale und die Ratsmitglieder Josef Kaiser, Anton Köppl und Franz Stockerl versammelt. Mit Jürgen Steinbauer war auch der zuständige Sachbearbeiter bei der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg gekommen. Bürgermeister Beer drückte seine Freude darüber aus, dass der Marktrat "viel Geld in die Hand genommen" und einstimmig den Kauf des neuen Mehrzweckfahrzeugs beschlossen habe. Er stellte fest, dass der Bauhof nun über ein Fahrzeug verfüge, mit dem effektiv und vielseitig gearbeitet werden könne - und das - wie er hoffte - viele Jahre lang.

Harald Körber, Verkaufsberater der Firma Hako (Schwabach), bedankte sich, dass die Gemeinde sich für dieses Fahrzeug entschieden habe. Er versicherte, dass er in Kontakt mit dem Markt bleiben und stets ein offenes Ohr haben werde. Er übergab dann symbolisch den Schlüssel des Fahrzeugs an den Bürgermeister, der ihn an Günter Ruhland weiterreichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.