Aktion für "Sternstunden" bringt 2700 Euro ein
Holzsterne heiß begehrt

Die Mühen von Richard Winderl haben sich gelohnt: Mit dem Verkauf seiner Holzsterne kam ein Erlös von 2700 Euro zusammen. Das Geld kommt der Benefiz-Aktion "Sternstunden" zugute. Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
10.12.2014
11
0
Die Himmelskörper aus Holz wurden Richard Winderl nahezu aus den Händen gerissen. Die Verkaufsaktion beim "Adventsfest" des Marktladens für die Benefiz-Aktion "Sternstunden" stieß auf überwältigende Resonanz.

Im Vorfeld hatte Winderl in vielen Stunden Arbeit mit Motorsäge, Stichsäge und Feile dekorative Sterne aus unbehandeltem Holz hergestellt. In einer Holzbude bot er seine Werke zum Verkauf an. Den Erlös behielt er nicht für sich, sondern gab ihn als Spende für die Aktion "Sternstunden" als Hilfe für Kinder weiter. Und die hölzernen Sterne fanden reißenden Absatz. Viele Kunden kamen von auswärts, so dass auch das Fest des Marktladens gut besucht war.

Weil die Nachfrage so groß war - gerade die besonders dekorativen großen Sterne waren heiß begehrt - musste Richard Winderl bald "alles ausverkauft" melden. Insgesamt kam ein stolzer Erlös von 2700 Euro zusammen. Im nächsten Jahr möchte sich Winderl wieder neues Material besorgen und sich erneut an die Arbeit machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.