Begegnung mit Bischof Oster

Im Passauer Dom trafen die Ausflügler aus Schwarzhofen und Dieterskirchen mit Bischof Stefan Oster (Mitte) zusammen. Er freute sich vor allem über das Wiedersehen mit seiner Tante Auguste Boßle (links von ihm). Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
09.10.2015
28
0

Das persönliche Zusammentreffen mit Bischof Stefan Oster markierte den Höhepunkt des Ausflugs der Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen-Dieterskirchen. Die Familienbande des Kirchenoberen reichen bis ins Schwarzachtal.

Insgesamt 57 Gläubige aus beiden Gemeinden hatten sich in einem vollen Bus auf den Weg in die Drei-Flüsse-Stadt Passau gemacht. Die Gruppe um Pfarrer Markus Urban und Gesamtpfarrgemeinderatssprecher Johann Eckl wurde von Domkapitular Gerhard Auer empfangen. Er führte an diesem Tag die Gäste aus der Oberpfalz durch die Stadt.

Am Vormittag feierten die Angehörigen der Pfarreiengemeinschaft eine beeindruckende Pontifikalmesse mit, die von Bischof Dr. Stefan Oster zelebrierte wurde. Der Passauer Oberhirte hieß die Gruppe zu Beginn der Eucharistiefeier willkommen und nahm die Anliegen der Pfarreiengemeinschaft in die Fürbitten mit auf. Nach dem Gottesdienst kam es zu einer herzlichen Begegnung mit dem Bischof. Dieser begrüßte alle Teilnehmer persönlich und freute sich besonders über das Zusammentreffen mit seiner Tante Auguste Boßle aus Schwarzhofen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im "Restaurant am Paulusbogen", folgte am Nachmittag eine Drei-Flüsse-Schifffahrt. Bei bestem Wetter nahmen die Ausflügler auf dem Schiffsdeck Platz und erfuhren viel über die Passauer Geschichte. Wieder zurück an Land, ging es mit dem Bus zum Maria-Hilf-Berg. Dort erklärte Domkapitular Gerhard Auer die Bedeutung der Wallfahrt und sprach mit den Ausflüglern ein Mariengebet in den Anliegen der Pfarreiengemeinschaft. Dann hieß es Abschied nehmen: Pfarrgemeinderatssprecher Eckl und Pfarrer Urban bedankten sich beim Domkapitular mit einem Geschenk für seine hervorragende Begleitung und Führung.

Während der Heimreise sprach Pfarrer Markus Urban an Johann Eckl einen Dank für die gute Organisation aus. Ein schöner Ausflug mit vielen Eindrücken ging damit zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.