Fast 130 Kilo Fisch zappelten an den Angeln

Fast 130 Kilo Fisch zappelten an den Angeln (mad) Beim Hegefischen am "Bollinger-Weiher" zwischen Schwarzhofen und Ziegelhof warfen 23 Mitglieder des Fischereivereins Kleinwinklarn ihren Angelruten aus. Das Abwiegen, die Auswertung und die Preisverleihung übernahm zweiter Vorsitzender Markus Käsbauer. Er informierte, dass insgesamt 128 Kilogramm Fisch gefangen wurden. Jeder Angler durfte aber nur ein Tier mitnehmen, die anderen wurden in den Weiher zurückgesetzt. Bei der Jugend errang Stefan Deml mit 8,
Lokales
Schwarzhofen
30.04.2015
43
0
Beim Hegefischen am "Bollinger-Weiher" zwischen Schwarzhofen und Ziegelhof warfen 23 Mitglieder des Fischereivereins Kleinwinklarn ihren Angelruten aus. Das Abwiegen, die Auswertung und die Preisverleihung übernahm zweiter Vorsitzender Markus Käsbauer. Er informierte, dass insgesamt 128 Kilogramm Fisch gefangen wurden. Jeder Angler durfte aber nur ein Tier mitnehmen, die anderen wurden in den Weiher zurückgesetzt. Bei der Jugend errang Stefan Deml mit 8,5 Kilo den ersten Preis, dahinter folgten Matthias Pöll und Alex Kuhbandner. Anton Schmid hatte bei den Erwachsenen mit 15,6 Kilo den größten Fang vorzuweisen. Auf den Plätzen folgten Tobias Eckl, Gerhard Seltmann, Thomas Probst, Hans Pöll, Thomas Ederer, Armin Käsbauer, Hans Roiger, Markus Käsbauer, Josef Schlagenhaufer, Karl Hochmuth und Sascha Schmid. Bild: mad
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.