Flugobjekte aus Ton bringen Farbe ins Schulhaus
Kleine Künstler

Die Viertklässler der Ringseis-Schule verzierten ihre tönernen Flugobjekte in den buntesten Farben. Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
12.03.2015
2
0
Die meisten sehen aus wie Vögel und sind in vielen Farben verziert. "Flugobjekte aus Ton" modellierten die Viertklässler der Dr.-von-Ringseis-Schule. Nun machen die handgefertigten Flattermänner das ganze Schulhaus bunter.

Unter Anleitung von Keramik-Künstlerin Veronika Riedl durften die Buben und Mädchen ihre Kreativität ausleben. Die tönernen Kunstwerke mit beweglichen Flügeln wurden nach dem Trocknen und Brennen mit Acryl-Farben bunt bemalt. Am Geschick der jungen Künstler kann sich nun das ganze Schulhaus erfreuen. Bauhof-Mitarbeiter Gerald Sorgenfrei - der aktuell Hausmeister Anton Köppl vertritt - befestigte die farbenfrohen Flugobjekte mit Haken an der Unterseite der Treppe. An langen Zugfedern können die Kunstwerke hin und her schwingen.

Rektorin Beate Vetterl freute sich über den Schmuck für das Schulhaus und lobte das schöpferisch Geschick der Kinder. Ein Dank galt Veronika Riedl für die Idee und die Unterstützung bei der Herstellung sowie Gerald Sorgenfrei für seine Hilfe.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.