In Schwarzhofen kommt die Erntekrone mit der Kutsche
Festlicher Erntedank

Lokales
Schwarzhofen
08.10.2014
1
0
Große und kleine Gläubige feierten in der Pfarrkirche Maria vom Siege das Erntedankfest der Pfarrei. Vor dem Altar waren viele Früchte der heimischen Erde zusammengetragen worden.

Vom Pfarrhof aus wurde im Kirchenzug zunächst die Erntekrone von zwei Pferden auf dem festlich geschmückten Kutschwagen der Familie Zimmermann bis zum Marktplatz gefahren. Vor dem Gottesdienst trugen vier Jugendliche das prächtige Symbol ins geschmückte Gotteshaus.

Der Pfarrdienst Häuslarn und Klosterhäuser hatte die Kirche mit viel Mühe und in langen Stunden mit fleißigen Händen herausgeputzt. So gut wie alle Früchte der heimischen Erde waren im Altarraum zu einem stilvollen Ensemble arrangiert worden, darunter ein großes Brot mit der Inschrift "Erntedank 2014".

Im Gottesdienst, den der Kirchenchor mit der "Waldlermesse" gestaltete, hob Pfarrer Markus Urban die Bedeutung des Erntedankfestes hervor. Er forderte dazu auf, die Erntegaben zu schätzen, mit den Ärmeren überall auf der Welt zu teilen sowie mit den Gaben der Natur verantwortungsbewusst umzugehen. Der Seelsorger bezog die Schulkinder mit ein, unter anderem versammelten sie sich zum "Vater unser" in einem Kreis um den Altar. Abschließend dankte Pfarrer Urban allen Pfarrangehörigen, Gruppen und Beteiligten, die einen Beitrag zum Gelingen des Erntedankfestes geleistet hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.