Mit 75 Jahren die Zügel fest in der Hand

Mit 75 Jahren die Zügel fest in der Hand (mad) Im Alter von 14 Jahren arbeitete er als "Rossknecht", seither prägt die Leidenschaft für Pferde sein Leben: Nun feierte Hans Gschrei mit vielen Gästen seinen 75. Geburtstag. Erste Gratulanten waren Gattin Traudl, die beiden Töchter und die Enkel sowie seine Geschwister Robert und Lisbeth. Alles Gute wünschten die "Rosserer" aus Kleinschwand bei Tännesberg sowie die Pferdefreunde aus Warzenried bei Kötzting. Eine Abordnung der Feuerwehr Schwarzhofen mit zwei
Lokales
Schwarzhofen
17.01.2015
4
0
Im Alter von 14 Jahren arbeitete er als "Rossknecht", seither prägt die Leidenschaft für Pferde sein Leben: Nun feierte Hans Gschrei mit vielen Gästen seinen 75. Geburtstag. Erste Gratulanten waren Gattin Traudl, die beiden Töchter und die Enkel sowie seine Geschwister Robert und Lisbeth. Alles Gute wünschten die "Rosserer" aus Kleinschwand bei Tännesberg sowie die Pferdefreunde aus Warzenried bei Kötzting. Eine Abordnung der Feuerwehr Schwarzhofen mit zweitem Vorsitzenden Josef Leonhardt (rechts) überreichte dem langjährigen Mitglied einen Geschenkkorb. Der Pferdenarr Gschrei ist eine Institution des Marktlebens. Noch immer fährt er mit seinem Fuhrwerk den Pferdemist hinaus auf die Felder, bietet unter anderem beim Kindergartenfest Kutschfahrten an und chauffiert Pfarrer Markus Urban mit Pferd und Wagen zum Patroziniumsfest nach Denglarn. Gschrei ist auch noch Gastwirt: Die Stammgäste beim "Jagawirt" schätzen das besondere Flair, und viele Gespräche kreisen natürlich auch um Pferde. Bild: mad
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.