Mit Gartenbauverein Nistkästen für Fledermäuse gebaut
Kleine Architekten

Die Kinder bekamen einen vorgefertigten Bausatz und mussten nur noch die Teile zusammenschrauben. Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
04.09.2015
5
0
Zum wiederholten Male leistete der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Schwarzhofen einen Beitrag zum Ferienprogramm für Kinder. Der Vorsitzende Anton Schießl und sein Helferinnen-Team hatten sich diesmal für Nistkästen für Fledermäuse entschieden.

Schießl vermittelte zuerst Informationen über Fledermäuse. Er erklärte, dass Fledermäuse Säugetiere sind, dass sie einen Winterschlaf halten - dafür brauchen sie eben einen Unterschlupf, weil es kaum noch alte Scheunen gibt - nachts jagen und sich dabei mit Ultraschall orientierenden. Er stellte den Nutzen der Fledermäuse als Insektenjäger heraus.

Einen solchen Nistkasten konnten die Kinder dann selbst basteln, und sie waren auch mit Feuereifer bei der Sache. Jedes Kind bekam einen vorgefertigten Bausatz ausgehändigt - das Holz hatte die Zimmerei Dirschwigl aus Willhof gestiftet und dazu auch Schrauben und Schmirgelpapier gespendet. Die Eltern halfen mit, gönnten sich zwischendurch auch Kaffee und Kuchen im Feuerwehr-Schulungsraum und freuten sich mit den Kindern über gelungene Werke.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.