Schwarzhofen vor Aufsteiger Kemnath gewarnt
Knifflige Aufgabe

Sebastian Bauer (rechts) und der SV Schwarzhofen wollen auch dem Aufsteiger SVSW Kemnath enteilen. Bild: Eger
Lokales
Schwarzhofen
05.09.2015
0
0
Der SV Schwarzhofen erwartet am Sonntag (15 Uhr) zu Hause mit dem SVSW Kemnath einen Liga-Neuling, der mit zehn Zählern im Soll der Planungen von Gästetrainer Markus Sebald liegt. Mit einem klaren Sieg beim SC Katzdorf unterstrich der Aufsteiger in dieser Saison schon einmal seine Ambitionen auf einen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Mit den Stürmern Matthias Riedl und Christian Ferstl wartet eine knifflige Aufgabe auf die Abwehr um Schwarzhofens Kapitän Martin Weiß. Der SV entführte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Mittwoch drei Zähler aus Freudenberg und will mit einer weiteren guten Leistung die Tabellenposition im vorderen Bereich der Bezirksliga Nord untermauern.

"Wir arbeiten weiter kontinuierlich an der Entwicklung der Mannschaft und wollen Spielern aus dem eigenen Stall Chancen geben, sich in der Bezirksliga zu etablieren", freut sich Vorsitzender Rüdiger Hügel über die fortlaufende positive Integration eigener Nachwuchsspieler mit hoher Qualität in die Erfolgself der letzten Wochen. So legte etwa der noch für die A-Jugend spielberechtigte Christian Weiß mit einem sehenswerten Kopfballtreffer den Grundstein zum Auswärtserfolg in Freudenberg.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.