Senioren spielen Boccia - Mit Ehrgeiz um beste Position
Fit mit Kugeln

Unter der Anleitung von Gerhard Würl (Zweiter von rechts) versuchen sich die Senioren im Boccia-Spiel. Bild: mad
Lokales
Schwarzhofen
29.09.2014
6
0
Gerhard Würl, Seniorenbeauftragter der Marktgemeinde, hält seine Schützlinge auf Trab. Neben regelmäßigem Minigolf-Spielen, fliegen auch regelmäßig Boccia-Kugeln durch die Luft.

Sportliche Betätigung macht auch im Seniorenalter Spaß und ist gerade da wichtig. Schließlich sagt schon ein altes "Wer rastet, der rostet". Deshalb sorgt Seniorenbeauftragter Gerhard Würl regelmäßig für Bewegung bei den rüstigen Herrschaften aus dem Bereich von Verwaltungsgemeinschaft und Stadt Neunburg.

Als Aktivitäten bietet er Minigolf im Stadtpark Neunburg an und auch regelmäßig Boccia bei der Dr.-von-Ringseis-Grundschule in Schwarzhofen. Jüngst fand sich erneut eine kleine Schar Damen und Herren ein, um ihr Geschick unter Beweis zu stellen. Dabei wird durchaus mit Ehrgeiz um die beste Position der eigenen Kugeln zum Ziel gekämpft. Nach jedem Durchgang wird genau gemessen, wer am nächsten dran ist und damit die meisten Punkte erspielt hat. Das Boccia-Spiel in Deutschland populär gemacht hat übrigens der einstige Bundeskanzler Konrad Adenauer, der es regelmäßig im Urlaub in Italien spielte.

Zu den künftigen Terminen - egal ob Boccia oder Minigolf - sind weitere Interessenten jederzeit ohne Voranmeldung willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.