Stolz auf Natur-Kapital

Umweltministerin Ulrike Scharf (rechts) bedankte sich bei Bürgermeister Maximilian Beer für die regelmäßige Teilnahme der Marktgemeinde Schwarzhofen an der Bayerntour-Natur. Bild: hfz
Lokales
Schwarzhofen
04.05.2015
6
0

Die Bayerntour-Natur findet heuer zum 15. Mal statt. Von Beginn an beteiligt sich der Markt Schwarzhofen an dieser Initiative zur Umweltbildung.

Bei der Auftaktveranstaltung im Kaisersaal der Münchner Residenz lobte die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf das ehrenamtliche Engagement vor Ort. Der Markt Schwarzhofen war von Anfang an mit Veranstaltungen bei der Bayerntour-Natur mit im Boot und gehört somit zu den "Gründungsorganisatoren" auf lokaler Ebene. Unterstützt von der Gemeinde organisieren Imkerverein, Kulturförderkreis sowie der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Schwarzhofen alljährlich informative und abwechslungsreiche Touren, die stets sehr gut von Naturinteressierten aller Altersgruppen besucht werden. Mittlerweile haben die Schwarzhofener sogar eine "Stammkundschaft" aus dem gesamten Landkreis. Ministerin Scharf zeigte sich sehr erfreut über das anhaltende Engagement der Gruppen und dankte für die regelmäßige Teilnahme seit Einführung der Bayerntour-Natur.

Bürgermeister Maximilian Beer erläuterte der Ministerin, dass der Markt noch über eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt verfüge und in vielen Bereichen Naturparkfläche, FFH-Gebiet oder anderweitig geschützte Landschaftsbestandteile vorweisen könne. "Die Natur ist unser Kapital und macht unsere Heimat so lebenswert. Darauf ist die Bevölkerung auch stolz", so Beer.

Der Bürgermeister vergaß nicht zu erwähnen, dass engagierte Ehrenamtliche wie Gerhard Würl (Kulturförderkreis), Hans Hofweber, Herbert Vogl (Imkerverein) und Anton Schießl (Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein) die Führungen seit 15 Jahren gestalten. Stellvertretender Landrat Jakob Scharf war beim Festakt dabei und warb bei der Ministerin für den Landkreis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Umweltministerin (236)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.