Fußball Bezirksliga Nord
SV Schwarzhofen gegen Schlusslicht

SVS-Kapitän Martin Weiß (rechts) kehrt zurück. Bild: eg
Sport
Schwarzhofen
01.10.2016
16
0

Der SV Schwarzhofen kann nach dem personellen Engpass zuletzt zu Hause gegen den SV Raigering wieder bessere Nachrichten vermelden. Stefan Gebhard kehrt von seinem Urlaubstrip wieder zurück und steht zur Verfügung und auch der sich in Nordrhein-Westfalen in der Blockschule befindende Manuel Zäch ist am Sonntag wieder einsatzbereit. Rotsünder Christoph Ferstl hat seine Sperre abgesessen und wir auch wieder Teil der Mannschaft sein.

Martin Weiß, der am Mittwoch von der Arbeit nicht weg konnte, wird im Spiel gegen den TSV Tännesberg die Mannschaft wieder führen können und mit seiner Offensivqualität unterstützen. Einzig und allein der rotgesperrte Marvin Weigl ist nicht mit im Kader. Erfreulich aus Schwarzhofener Sicht ist auch die Tatsache, dass die Abwehr um Keeper Markus Ullmann sichtlich sicherer wirkt und Trainer Adi Götz auch Alternativen in der Defensive besitzt.

Gegner TSV Tännesberg musste nach einem Drittel der Saison feststellen, dass das Abenteuer Bezirksliga ganz sehr schwer werden wird. Das Spiel gegen Schirmitz hat deutlich gezeigt, mit welcher Entschlossenheit und Willensstärke man in der Bezirksliga auftreten muss, um erfolgreich zu sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.