Fußball
Schwarzhofen: Hiobsbotschaft

Nach der schweren Knieverletzung dürfte für Julian Ziereis (links) vom SV Schwarzhofen die Saison bereits gelaufen sein. Bild: G. Büttner
Sport
Schwarzhofen
26.08.2016
80
0

Auf Platz sechs nimmt der SV Schwarzhofen einen anscheinend sicheren Mittelfeldplatz ein. Das täuscht aber, denn mit einer Niederlage heute in Hahnbach wäre der sechste Rang dahin.

Die Hiobsbotschaft der Woche kommt aus dem Lager der Schwarzachtaler. SV-Akteur Julian Ziereis musste nach einer scheinbar harmlosen Aktion gegen den FC Wernberg den Platz verletzungsbedingt verlassen. Die Diagnose unter der Woche lautete aber niederschmetternd Kreuzbandriss. Zudem ist der Innen- und Außenmeniskus beschädigt. Die Saison ist für den Jungspund wohl gelaufen und reißt ein riesiges Loch ins zentrale Mittelfeld des SV Schwarzhofen.

Vor dem Spiel am Freitag um 18.15 Uhr, welches auf Anfrage des SV Hahnbach vor der Saison einvernehmlich vorverlegt wurde, reist die Elf von Adi Götz also mit einer Rumpfmannschaft dorthin. Neuzugang Michal Ruzicka muss auswärts arbeiten und schafft es sicher nicht zum Treffpunkt. Unter diesen Umständen wären die Schwarzhofener mit einer Punkteteilung in Hahnbach bestimmt nicht unzufrieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)SV Schwarzhofen (60)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.