Fußball
SV Raigering holt sich den Ü40-Titel

Nach einem Zittersieg im Halbfinale setzte sich der SV Raigering im Finale souverän durch. Gegen den FC Eintracht Münchberg sicherten sich die Raigeringer den Titel der Ü40-Herrenmannschaften .
Sport
Schwarzhofen
21.06.2016
118
0

Der SV Raigering ist die beste Ü40-Herrenmannschaft in Bayern. Beim Landesfinale in Schwarzhofen setzten sich die Panduren im Endspiel mit 3:0 gegen den FC Eintracht Münchberg durch. Nach einem souveränen Auftritt in der Vorrunde mit zwei Siegen und einem Unentschieden zog der SV in die K.-o.-Phase ein. Im Halbfinale setzte sich Raigering mit 5:4 kanpp im Elfmeterschießen gegen die DJK Vilzing durch.

Die DJK Weiden und der FC Weiden-Ost belegten jeweils nur den vierten Platz in ihrer Gruppe. Ebenso schieden der SV Schwarzhofen und die SpVgg Moosbach auf dem vierten Platz vorzeitig aus. Pech hatte die SG Steinberg/Fischbach, die auf Platz drei ihrer Gruppe lag. Die punkt- und torgleiche DJK SV Sambach gewann das Losverfahren und zog ins Achtelfinale ein. Der TSV Oberviechtach scheiterte im Achtelfinale an Münchberg.

Beim Ü60-Cup der Herren triumphierte der FC Bayern München, der sich unter anderem gegen den 1. FC Nürnberg durchsetzte. Beim Ü30-Cup der Frauen holte die SpVgg Hebertshausen den Titel und löste das Ticket für die süddeutsche Meisterschaft.

"Die Begeisterung für den Fußball kennt keine Altersgrenze. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, neben Turnieren für den Nachwuchs auch attraktive Wettbewerbe für Senioren anzubieten. Genau hier setzen wir mit unseren Ü-Cups an. Hier können die Spielerinnen und Spieler auch nach dem Ende ihrer eigentlichen Fußballkarriere weiter ihrer Leidenschaft nachgehen", erklärte Verbands-Spielleiter Josef Janker.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Raigering (92)Landesfinale (6)Ü40 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.