Arbeiten an Kreisstraße SAD 40 liegen gut in der Zeit
Ausbau schreitet voran

An der Kreuzung der beiden Kreisstraßen 40 und 37 sind die Baumaschinen aufgefahren. In den vergangenen Tagen brachten die Arbeiter der Firma Hilz die Asphalt-Tragschicht auf. Bild: mad
Vermischtes
Schwarzhofen
07.06.2016
11
0

Der Ausbau der Kreisstraße SAD 40 vom Ortsteil Häuslern bis kurz vor Geratshofen liegt gut im Zeitplan. Dieser Tage habe die Arbeiter der Baufirma Hilz (Spiegelau) die Asphalttragschicht aufgebracht.

Die Trasse ist mittlerweile breit ausgebaut, die Böschungen sind humusiert, Abflüsse zur Entwässerung gepflastert und weite Flächen planiert. An der großzügig angelegten Kreuzung mit der - untergeordneten - Kreisstraße 37 im Bereich "Goaß" wurden die beiden Fahrbahnteiler ausgebaut und gepflastert. Dieser Tage ist die 16 Zentimeter dicke Asphaltragschicht in zwei Arbeitsgängen aufgebracht werden. Nun bleibt für die Bauarbeiter nicht mehr allzuviel zu tun: In Bälde soll die Asphalt-Feinschicht (4 Zentimeter) im kompletten Abschnitt von Häuslern bis Geratshofen in einem Zug aufgebracht werden. Schließlich müssen an etlichen Stellen von einer Spezialfirma noch die Leitplanken installiert werden. Dann kann auch die offizielle Über- und Freigabe erfolgen.

Mit dem Ende der Arbeiten wird auch die Zeit der langen Umwege über Neunburg (Richtung Pettendorf) und Altendorf bzw. Schwarzach (ins Auerbachtal) vorbei sein. Darüber dürften sich vor allem Anwohner, Pendler und Schulbusfahrer freuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ausbau (16)Kreisstraße SAD 40 (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.