Katharina Dirnberger musste in 90 Jahren viel verkraften
Schicksalsschläge

Vermischtes
Schwarzhofen
25.05.2016
59
0

Für ihr Alter noch erstaunlich fit und rüstig, feierte Katharina Dirnberger ihren 90. Geburtstag. Ausgiebig wurde das Ereignis über mehrere Tage hinweg begangen, weil viele Verwandte und Bekannte gratulieren wollten.

Im Mai 1926 wurde die Jubilarin als siebtes Kind ihrer Eltern Maria und Wolfgang Bucher in Scheiblhof, Markt Neukirchen-Balbini, geboren. Ihren ersten Schicksalsschlag musste sie früh hinnehmen, denn der Vater kam aus dem Ersten Weltkrieg mit Typhus heim, zwei der zehn Kinder starben daran. Als beide Eltern schwer erkrankten, mussten die Kinder den Hof erhalten.

Im Januar 1951 heiratete Katharina Dirnberger den Brau- und Mälzmeister Karl Dirnberger aus Schwarzhofen und gründete mit ihm eine Familie. Drei Töchter gingen daraus hervor, vier Enkelkinder wurden geboren. Der Beruf des Mannes führte zu mehreren Umzügen nach Geislingen/Steige, Duisburg und schließlich zurück nach Schwarzhofen, wo 1983 ein Haus gebaut wurde. Der Ehemann erkrankte mit 51 Jahren schwer an Asthma und starb schließlich 1995. Der nächste schwere Schicksalsschlag liegt noch nicht lange zurück, denn Tochter Ute - die äußerst aktiv im Kulturförderkreis mitarbeitete und lange Jahre die Marktbücherei leitete - verstarb an einem Gehirnschlag.

Von all dem ließ sich Katharina Dirnberger aber nicht unterkriegen und arbeitet auch heute noch fleißig, zielstrebig und mit Leidenschaft in Haus und Garten. Für größere Besorgungen kommt ihre Tochter aus München und leistet ihr Gesellschaft. Bürgermeister Maximilian Beer, der die Familie gut kennt, stattete zum Jubeltag einen Besuch ab, überbrachte die Glückwünsche des Marktes und übergab ein Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (458)Katharina Dirnberger (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.