KLB zieht Bilanz und wählt neu
Säule des Pfarrlebens

Joseph Frey (Dritter von links) bleibt weiterhin an der Spitze des Landvolk-Ortsverbandes. Zur Wiederwahl gratulierten Pfarrer Markus Urban (rechs) und Bürgermeister Maximilian Beer (links). Bild: mad
Vermischtes
Schwarzhofen
04.03.2016
18
0

Beim Ortsverband der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) bleiben weiter Joseph Frey bei den Männern und Maria Schmid bei den Frauen an der Spitze. Lob gab es für das vielfältige Vereinsleben.

Bei der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim rief Vorsitzender Frey die Aktivitäten des vergangenen Jahres in Erinnerung. Unter anderem waren im November erneut Spenden in Höhe von 658,68 Euro an die Senegal-Hilfe übergeben worden, eine weitere Spende in Höhe von 1000 Euro ging an den ehemaligen Entwicklungshelfer Ernst Pietsch für sein Fortbildungszentrum "Bayern hilft Senegal". Die Altkleidersammlung findet heuer am 2. April statt.

Nach den Dankesworten von Frauenvorsitzender Maria Schmid und weiteren Vereinsregularien, ergriff Bürgermeister Maximilian Beer vor den Neuwahlen das Wort. Er dankte der KLB für die großartige Unterstützung und Zusammenarbeit, der Verein sei ein Aktivposten im kirchlichen Leben.

Diesen Worten schloss sich auch Pfarrer Markus Urban an, der dem Landvolk weitere Unterstützung zusagte. Den Abschluss der Versammlung bildete eine Bilderschau von Adolf Mandl über das Pfarrleben.

Neuwahlen1. Vorsitzender: Joseph Frey; 2. Vorsitzender: Hans Meier; 1. Vorsitzende: Maria Schmid; 2. Vorsitzende: Gertraud Größl; Schriftführer: Hans Eckl; Kassier: Manfred Grund.

Beisitzer: Marianne Meier, Josefine Götz, Roswitha Turban, Agnes Kaiser; Kassenprüfer: Hans Plößl, Peter Köppl. (mad)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.