Märchenwanderung der Theaterfreunde begeistert über 60 Kinder
Den bösen Wolf getroffen

Unterwegs trafen die Kinder und Erwachsenen auch auf den bösen Wolf. Bild: mad
Vermischtes
Schwarzhofen
07.09.2016
13
0

Mit der Neuauflage einer Märchenwanderung haben die Theaterfreunde erneut einen Erfolg verbucht. Zahlreiche Kinder und Erwachsene machten sich mit auf den Weg und begegneten König, Rotkäppchen und sogar dem bösen Wolf.

Über 60 Buben und Mädchen, dazu etwa doppelt so viele Erwachsene, versammelten sich bei der Dr.-von-Ringseis-Grundschule. Hier hieß Dr. Franz Süß, der Vorsitzende der Theaterfreunde, die Teilnehmer willkommen und freute sich über den zahlreichen Besuch. Süß, der zusammen mit Magdalena Fröhlich den Zug anführte, informierte, dass für die Wanderung Szenen aus neuen Märchen ausgesucht wurden.

Auf einem Rundgang zogen Kinder und Erwachsene über den Hütberg hinauf zum Weinberg und dann zurück zur Schule, wobei unterwegs an sechs Stationen mehr oder weniger lange Szenen aus den Märchen gespielt wurden. Vor allem die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache. Für sie war ein Ratespiel vorbereitet, und so waren die Buben und Mädchen mit Lösungsformular und Stift unterwegs. Die Szenen und Gestalten - von Rotkäppchen, dem bösen Wolf bis hin zum König - beeindruckten die Kinder. Sämtliche Darsteller wurden mit reichlich Beifall für ihr engagiertes Spiel belohnt.

Teilnehmer und Organisatoren hatten Glück mit dem Wetter, es war ein lauer Spätsommerabend und angenehm zu gehen, nur lästige Mücken störten etwas. Nach der Rückkehr stellten sich die Schauspieler mit ihren Rollen vor und ernteten einen großen Schlussapplaus. Drei Kinder erhielten einen Preis, nachdem ihr Zettel ausgelost worden war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theaterfreunde (4)Märchenwanderung (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.