Maschinenlärm zwischen Häuslern und Klosterhäuser
Bauarbeiten nehmen Fahrt auf

Zwischen den Orten Häuslern und Klosterhäuser sind die Arbeiten an der Gemeindestraße in vollem Gang. Bild: mad
Vermischtes
Schwarzhofen
11.11.2016
8
0

Auf dem "schlechtesten Straßenstück des Marktes" sind die Baumaschinen aufgefahren. Die Sanierung zwischen Häuslern und Klosterhäuser ist aber mit Tücken verbunden.

Nach vielen Jahren des Wartens wird das kurze Straßenstück nun ausgebaut. Unter "normalen Umständen" wäre die Maßnahme innerhalb kurzer Zeit - noch dazu bei relativ gutem Wetter - abgeschlossen gewesen, doch haben hier die Naturschutzbehörden ein wichtiges Wort mitzureden. Auf der Südseite der Trasse liegt nämlich ein schützenswertes Flachmoor, das nicht einfach trockengelegt werden darf. Deshalb waren umfangreiche wochenlange Vorarbeiten notwendig, um die Wasserführung zu organisieren. Einerseits musste das überschüssige Wasser aus dem Moor mit einem großen Rohrsystem abgeleitet werden, zum anderen muss der Straßenkörper vor Unterspülung abgesichert werden.

Nun geht es bei deutlich schlechterem Wetter an die eigentliche Baumaßnahme. Die Bagger der Firma Bauer aus Oberviechtach heben den alten Unterbau ab, der Lastwagen transportiert den Aushub ab. Der neue Unterbau muss in mehreren Schichten aufgebracht werden, um die Asphaltschicht tragen zu können. Die Anwohner hoffen, dass das Projekt rechtzeitig vor dem Winter abgeschlossen werden kann, denn sie müssen derzeit weite Umwege über Zangenstein in Kauf nehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.