Anbieter füllen zwei Säle

Das Angebot war breit gefächert, der Andrang riesengroß. Die Organisatoren des Kinderbasars waren hellauf begeistert. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
14.02.2015
0
0
Der Andrang beim Kinderflohmarkt des Kindergartenfördervereins stellte alles Bisherige in den Schatten. Die Anbieter rannten den Organisatoren um Silke Veigl regelrecht die Bude ein. Bei 120 Anbietern von Bayreuth bis Fichtelberg und Pressath bis Pegnitz hatten sie einen Schlussstrich gezogen.

"Soviele Artikel an Frühlings- und Sommerkleidung, Schuhe, Umstandsmode, Spielsachen, Kindersitze, Kinderwagen und vieles mehr hatten wir noch nie", resümierte Veigl. Erstmals musste neben der Festhalle auch die Aula einbezogen werden. Die beiden Säle glichen einem Bekleidungshaus an einem verkaufsoffenen Sonntag mit Winterschlussverkaufspreisen. Schwangere, für die eine halbe Stunde früher Einlass war, hatten noch etwas Platz und Zeit. Die Helferinnen warteten mit Kaffee und Kuchen auf, so dass Gelegenheit zu einem gemütlichen Nachmittag bestand. Der Herbstbasar findet am 5. September statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.