Basteln steht bei der Herbstnacht im Mittelpunkt
Falken machen Licht

Weihnachten kann kommen, die Dekobeleuchtung ist fertig. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
21.11.2014
2
0
"Wir bringen Licht in die dunkle Jahreszeit": Zwei Tage widmeten sich sechs- bis 16-jährige Kinder dem Thema bei der Herbstnacht der Falken auf der Tauritzmühle. Dabei entstanden kleine leuchtende Kunstwerke.

Vom Valtentin-Kuhbandner-Heim zogen die Kinder mit Kimberly Bading sowie Antonia und Amadeus Hübner zur Tauritzmühle. Hier wartete das Betreuerteam um Claudia Fischer und Sandra Redel mit Apfelstrudel, Nusskuchen und Gugelhupf. Falken-Vorsitzender Markus Gillich kam am Abend mit Manfred Gillich zu Besuch. Am Abend bastelten die Kinder aus Lichterketten, Strohseide und Glasflaschen Deko-Leuchtobjekte. Nach dem Abendessen spielten die Kinder Monopoly und andere Brettspiele. Später ging es zur Nachtwanderung. Ziele waren "Klein-Venedig" von Göppmannsbühl und der Warthübel. Zurück auf der Mühle ging es ins Matratzenlager.

Nach dem Frühstück verzierten die Kinder Teelichter mit Birkenscheiben, Schleifen und Filzherzen. Am Ende hatte jedes Kind drei Kerzenlichter gebastelt. Die Mamas und Papas hatten ihre helle Freude, als sie ihre Sprösslinge am Nachmittag beim Jugendheim abholten. Dorthin waren die Mädchen und Buben nach einer Brotzeit zurückgewandert.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.