Becher stehen, Rekorde fallen

Die Mannschaft der Speichersdorfer Hochstapler war nicht nur die größte, sie war auch die erfolgreichste beim Turnier in der Sportarena. Bilder: ak (2)
Lokales
Speichersdorf
08.10.2014
2
0

Die Sport-Stacking-Elite Deutschlands traf sich in der Sportarena zur offenen Bayerischen Meisterschaft. Mit dem Turnier begann die neue Saison - und das gleich mit mehreren Weltrekorden.

130 Stacker traten für 19 Teams in den Disziplinen 3-3-3, 3-6-3 und Cycle sowie im Doppel und in der Staffel an. Für die ausrichtenden Speichersdorfer Hochstapler waren 34 Sportler am Start - damit stellten sie die größte Gruppe. Die weiteste Anreise hatten die Stacker aus Flensburg.

Wegen der verschiedenen Altersklassen gab es 57 Einzelwettbewerbe, dazu kamen zwölf im Doppel- und elf in der Staffel. Die Stacker stellten elf Deutsche Rekorde und acht Weltrekorde auf, mehrfach waren auch Hochstapler daran beteiligt. Für die Speichersdorfer verbesserten Moritz Dudda/Silke Langholt den Doppel-Weltrekord. Insgesamt holten die Gastgeber 12 erste, 17 zweite und 14 dritte Plätze. Damit stellten sie auch das erfolgreichste Team.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.