Bläser erfreuen die Senioren

Lokales
Speichersdorf
29.12.2014
0
0

Wenn die Speichersdorfer Musikanten ins Luise-Elsäßer-Haus kommen, beginnt nicht nur die Feier des Heiligen Abends, sondern endet im Seniorenwohnheim auch ein vierwöchiger bunter Veranstaltungsreigen.

In der Advents- und Weihnachtszeit ist im Seniorenheim der evangelischen Diakonie für viel Abwechslung gesorgt. "Der Auftritt ist der musikalische Höhepunkt, bevor am Nachmittag das Christkind zur Bescherung kommt oder viele der 78 Bewohner von ihren Angehörigen abgeholt werden", freut sich Heimleiter Gerhard Wolf.

Eine Stunde lang gestaltete ein 18-köpfiges Bläserensemble der Speichersdorfer Musikanten zur Mittagszeit im Speisesaal ein Weihnachtskonzert mit einem Potpourri bekannter Advents- und Weihnachtslieder. Mit ihren Querflöten, Klarinetten, Trompeten, Hörnern und der Tuba stimmten die Instrumentalisten unter Leitung von René Pascal Bauer bekannte Melodien an, die zum Mitsingen einluden. "Morgen kommt der Weihnachtsmann, "Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen", "Kling Glöckchen klingelingeling" waren dabei ebenso zu hören wie "O Tannenbaum" oder "Alle Jahre wieder".

"Das ehrenamtliche Engagement der Gruppen und Chöre ist unbezahlbar", so Wolf. Seit der Eröffnung 1998 gehört das Ensemble der Speichersdorfer Musikanten gleichsam zum "Inventar des Adventsprogramms im Luise Elsässer-Haus". Nach drei Veranstaltungen im Gründungsjahr ist das Dezemberprogramm auf mittlerweile 25 besinnliche wie unterhaltsame Termine angewachsen.

"So wie unser Heiliger Abend mit Ihnen beginnt, so gehören auch Sie zu uns an diesem Tag", so Bauer. Bevor das Ensemble zum Mitsingen "O du fröhliche" anstimmte, versprach er, auch im nächsten Jahr wiederzukommen. Dann wird sich der Auftritt der Speichersdorfer Musikanten zum 17. Mal jähren.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.