Buchbinder der Linde-König

Die Sieger und Ehrengäste bei der Linde-Königsfeier: Christian Walter (von links), Moritz Dierl, Manfred Porsch, Alexander Semba, Florian Rodoy, Margit Schindler, Michael Buchbinder, Irene Bauer, Norbert Bock, Rene Ramisch. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
11.11.2015
24
0

Seine Königsriege kürte am Wochenende der Schützenverein Zur Linde. Nach 2010 gelang Michael Buchbinder erneut der Königsschuss. Schützenkönigin ist Irene Bauer ebenfalls zum zweiten Mal. Schon 2006 trug sie die Kette.

Es war das 62. Königsschießen. Stellvertretender Vorsitzender Rene Ramisch hatte für den Vorsitzenden und noch amtierenden Schützenkönig Christian Walter die Laudatio übernommen. Knapp 50 Mitglieder waren mit Pistole oder Gewehr an drei Schießtagen an den Start gegangen. Ramisch lobte das hohe Leistungsniveau der Schützen. Sein Dank galt dem Organisationsteam um Schützenmeister Norbert Bock sowie Angela und Manfred Bauer.

Bürgermeister Manfred Porsch würdigte die Leistungen des Vereins und des Vorstands, insbesondere in der Jugendarbeit. Der Verein sei ein Aushängeschild für die Gemeinde. Beim Königsschießen gehöre Glück, ein gutes Auge, eine sichere Hand sowie Atemtechnik dazu. Mit Ramisch kürte er anschließend die Königsfamilie mit Königskette, Nadel, Krug, Pokal und Scheibe.

Mit einem 55,3 Teiler holte sich Michael Buchbinder die Königswürde. Buchbinder versprach, sich für den Schießsport wie für die Schützengilde einzusetzen. Dem 28-Jährigen zur Seite steht als Adjutant der 23-jährige Florian Rodoy. Ihm gelang ein 131,6-Teiler. "Die Schützenkönigin schießt nicht oft, aber das macht nix, fürs Königsschießen reicht es allemal", so Ramisch zur neuen Regentin. Mit einem 452,1-Teiler gewann Irene Bauer (50). Als Adjutantin steht ihr mit einem 502,4-Teiler Margit Schindler (72) zur Seite.

Mit einem 222,3-Teiler ist neuer Jungschützenkönig Alexander Semba. Der 14-Jährige ist ein Neuling im Verein, schießt aber schon ohne Auflage und "ist immer voll bei der Sache", so der Laudator. Zur Seite steht ihm Moritz Dierl. Dem 11-Jährigen verhalf ein 390,3-Teiler zur Würde. Ramisch zeigte sich zuversichtlich, dass die Regenten 2015 den Verein gut vertreten. Nach dem Königstanz zur "Schützenliesl" durften sich die Schützen bei den verschiedenen Blattschuss- und Serienwettbewerben über Sach- und Geldpreise freuen. Denkbar knapp ging es beim Blattschuss zur Ehren-, Glücks- und Meisterscheibe zu. Diese gewann bei den Männern Michael Buchbinder mit zwei Traumschüssen eines 5,9- und 11,5-Teilers und einer Dreier 98er-Serie. Die Jugend- und Meisterscheibe gewann Daniel Busch mit einem 69,7-Teiler und einer 89-Serie, die Glücksscheibe Dominik Busch (19-Teiler). Die Glücksscheibe Damen gewann Carina Buchbinder (20,4), die Meisterscheibe Damen Waltraud Materer mit einer 86er-Serie.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.