Das Kreuz im Mittelpunkt: Jugendliche erleben Fastenzeit

Das Kreuz im Mittelpunkt: Jugendliche erleben Fastenzeit (hia) Die Fastenzeit zu erleben, war Ziel des ökumenischen Kreuzwegs katholischer und evangelischer Jugendlicher. Der Weg führte durch Kirchenlaibach und Speichersdorf. So waren die Mädchen und Jungs eineinhalb Stunden unterwegs und beschäftigten sich mit dem Thema "Im Fokus: Das Kreuz". In der Dreifaltigkeitskirche übernahm Pastoralreferent Robert Schultes die Begrüßung. "Der ökumenische Kreuzweg der Jugend versteht sich in erster Linie als Angeb
Lokales
Speichersdorf
24.03.2015
0
0
Die Fastenzeit zu erleben, war Ziel des ökumenischen Kreuzwegs katholischer und evangelischer Jugendlicher. Der Weg führte durch Kirchenlaibach und Speichersdorf. So waren die Mädchen und Jungs eineinhalb Stunden unterwegs und beschäftigten sich mit dem Thema "Im Fokus: Das Kreuz". In der Dreifaltigkeitskirche übernahm Pastoralreferent Robert Schultes die Begrüßung. "Der ökumenische Kreuzweg der Jugend versteht sich in erster Linie als Angebot: ein Angebot, sich in vielfältiger Weise mit der Passion Jesu, mit Erlösung und dem von Gott gewollten Heil auseinanderzusetzten." Mitglieder der Pfadfinder lasen Meditationstexte. Nach der ersten Station ging es über Sankt Ägidius, das Steiner-Wegkreuz, das Luise-Elsässer-Haus und die Rathaustreppe zum Brunnen vor der Schulfesthalle und in die evangelischen Christuskirche. Dort lud Pfarrer Hans-Joachim Gonser ein, ein Teelicht anzünden und es auf dem Altar abzustellen, um so seine Anliegen vorzubringen. Bild: hia
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.