Deutsche Indiaca-Elite zu Gast

Die Gemeinde möchte Schulbuskinder und Pendler nicht im Regen stehen lassen. Ein möglicher Standort für ein Wartehäuschen könnte die Bahnhofshalle sein. Bild: ak
Lokales
Speichersdorf
31.07.2015
1
0

Speichersdorf mausert sich zum Ort für überregionale Meisterschaften. Nach der Kegel-WM im Mai werden im Herbst in der Sportarena die bundesweiten Indiaca-Wettkämpfe ausgetragen. Ob und wo die Schulbuskinder und Buspendler am Bahnhof unterkommen, muss der Bauausschuss klären.

Die Gemeinde wird erneut Austragungsort einer "Deutschen". Noch vor den Hochstaplern (2016) finden am 31. Oktober und 1. November in der Sportarena die Indiaca-Wettbewerbe statt. Aufgrund der Vielzahl der Mannschaften muss für die Teamwettkämpfe und Unterbringung in die Halle der Grundschule und nach Weidenberg ausgewichen werden.

Dritter Bürgermeister Rudi Heier erinnerte an den im Haushalt 2015 vorgesehenen Neubau eines Bushäuschens am Bahnhofsgelände. Der Bauausschuss sollte sich bald mit der Standortsuche beschäftigen. Bürgermeister Manfred Porsch bestätigte, dass dieses Thema samt einer sanitären Einrichtung in Wirbenz in die Tagesordnung aufgenommen ist.

Rudi Kirchberger (UBV) schlug vor, die Bahnhofshalle dafür zu nutzen. Mit einer Aufsicht könnten Missstände verhindert werden. Laut Porsch ist das Bushäuschen vor allem für Kinder vorgesehen, die in Kemnath eine Schule besuchen. Schwierig sei aber, das Einvernehmen mit der Bahn AG herzustellen. Franc Dierl (CSU) ergänzte, dass wegen der geplanten Größe auch an die dort zusteigenden Pendler gedacht werden müsse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.