Ein Fest, das den Nagel auf den Kopf trifft

Zielgenauigkeit war im Luise-Elsäßer-Haus gefragt. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
03.11.2014
1
0
Der Oktober klang im Luise-Elsäßer-Haus mit einem herbstlichen Fest aus. Die Belegschaft hatte die Räume bunt geschmückt. Einrichtungsleiter Gerhard Wolf freute sich, dass auch viele Gäste von auswärts gekommen waren. Nachdem das erste Fass Zoiglbier aus Windischeschenbach angezapft war, servierte das Team um Küchenchef Günter Barthelmann Brotzeiten.

Musikalisch unterhielt das Ehepaar Fink aus Kemnath und Roland Küffner. Ihre Kraft konnten die Gäste beim Masskrugstemmen, ihre Zielgenauigkeit beim Wettnageln beweisen. Sieger des Nagelns war Christian Will und beim Masskrugstemmen Gerhard Wolf. Beide bekamen einen Preis. Nach dem gemütlichen Abendessen klang das Fest aus. Die Bewohner wünschten sich dabei, bereits eine Wiederholung des Festes im nächsten Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.