Ein Land mit vielen Einflüssen: Essen und Trinken von den Philippinen

Ein Land mit vielen Einflüssen: Essen und Trinken von den Philippinen (hia) Die philippinische Küche nahm sich die Interkulturelle Kochgruppe beim 39. Treffen vor. Organisatorin Dolores Longares-Bäumler hatte Ermenita Suske (sitzend, Mitte) als Chefköchin verpflichtet. Die 55-jährige Philippina lebt seit 1984 in Speichersdorf. Der Liebe wegen ist sich nach Oberfranken gezogen. "Ich habe hier meine neue Heimat gefunden", sagt sie. Ihre alte Heimat hat sie aber nicht vergessen. Im Januar holte sie erstmal
Lokales
Speichersdorf
17.03.2015
1
0
Die philippinische Küche nahm sich die Interkulturelle Kochgruppe beim 39. Treffen vor. Organisatorin Dolores Longares-Bäumler hatte Ermenita Suske (sitzend, Mitte) als Chefköchin verpflichtet. Die 55-jährige Philippina lebt seit 1984 in Speichersdorf. Der Liebe wegen ist sich nach Oberfranken gezogen. "Ich habe hier meine neue Heimat gefunden", sagt sie. Ihre alte Heimat hat sie aber nicht vergessen. Im Januar holte sie erstmals das Fest "Santo Nino" mit 300 philippinisch-stämmigen Bayern nach Speichersdorf. Vor etwas kleinerem Publikum stand diesmal die Küche des Heimatlandes im Vordergrund. Dazu gab es viele Informationen zu Gebräuchen und Sitten. Die Besucher erfuhren, dass die philippinische Küche spanisch-mexikanische, chinesische, indische, japanische und amerikanische Einflüsse vereint. Hinzu kommen die Besonderheiten der ethnischen Gruppen. Meist isst man nur mit Löffel und Gabel. Auf dem Land essen die Menschen nach wie vor viel mit den Fingern. Suske zeigte den Frauen, wie man Schweinefleisch (Tocino) auf philippinische Art zubereitet. Dazu gab es Reis, wie zu jeder philippinischen Mahlzeit. Weiteres Gericht waren Frühlingsrollen ähnlich wie in China, aber etwas anders im Geschmack, gebratene Nudeln mit Gemüse und Hähnchen gekocht. Als Nachspeise kreierten die Köchinnen einen Obstsalat, dessen Zutaten an Palmen gewachsen waren. Bild: hia
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.