Evangelische Gemeinde lädt zum lebenden Adventskalender
Gemeinsam Advent

Hans-Joachim Gonser. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
26.11.2015
13
0
"Der lebende Adventskalender will Menschen zusammenbringen. Wir wollen uns auf Weihnachten vorbereiten." So bringt der evangelische Pfarrer Hans-Joachim Gonser den Sinn seines Projekts auf den Punkt. "Gemeinschaft und Begegnung werden angeboten, aber nirgends aufgedrängt."

Gemeinsame Lieder laden ein, sich auf die Ankunft Jesu vorzubereiten. Menschen begehen die Adventszeit gemeinsam. "So können sie diese Tage aus anderem Blickwinkel erleben", so Heidi Lauterbach. Alle sind eingeladen. Nachbarn können sich zusammenschließen. In Kooperation mit der Feuerwehr werden 23 Familien gesucht, die sich an diesem Angebot beteiligen wollen.

Der Ablauf ist immer gleich: Es sollen 10 bis 15 Minuten des Innehaltens sein. Die Gastfamilie begrüßt die Gemeindemitglieder. Man trifft sich im Freien, vor einem Fenster, in der offenen Garage unter einem Vordach. Dieser Platz ist mit Kerzenlicht geschmückt, man singt ein Lied, liest eine Geschichte vor oder erzählt ein adventliches Erlebnis. Zum Schluss gibt es ein Gebet und den Segen. Schön wäre, so Gonser weiter, wenn eine Tasse Tee und ein paar Plätzchen angeboten würde. "Es geht dabei nicht darum, viel Aufwand zu machen und sich gegenseitig zu übertreffen, sondern zur Ruhe zu kommen", so Gonser.

Niemand soll bei der Vorbereitung alleine gelassen werden. "Gerne geben wir Tipps und weitere Informationen", betont der Pfarrer. 15 Familien beteiligen sich bislang. "Weitere Interessenten sind willkommen", sagt Pfarrer Gonser, und bittet um Rückmeldung im Pfarramt Telefon 09275839 oder per E-Mail Pfarramt.Speichersdorf@elkb.de gebeten.

Los geht es jeweils um 18 Uhr. Am Dienstag, 1. Dezember, bei den Lauterbachs in der Ganghoferstraße 31. Am Mittwoch, 2. Dezember, stehen die Pforten offen bei Familie Bundscherer in der Weidener Straße 20, am Donnerstag, 3. Dezember, bei Familie Dorsch in der Stettiner Straße 3. Gastgeber sind am Freitag, 4. Dezember, die Streckenbachs in der Aubachstraße 2. Am Samstag, 5. Dezember, trifft sich der lebende Adventskalender an der Christuskirche auf dem Kirchplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.