Gemeinde Speichersdorf unterstützt Fichtelgebirgsverein
Zuschuss auf dem Weg

An der Nordseite der Tauritzmühle soll ein Schutzraum entstehen, den Wanderer auch bei geschlossener Gaststätte nutzen können. Bild: ak
Lokales
Speichersdorf
23.10.2015
4
0
Der Fichtelgebirgsverein plant die Renovierung und Sanierung der Tauritzmühle. Zudem soll die beliebte Ausflugsgaststätte an der Nordseite durch einen Schutzraum für Wanderer erweitert und künftig barrierefrei betreten werden können. Dadurch können auch die Toilettenanlagen barrierefrei erreicht werden.

Den Schutzraum können Wanderer auch außerhalb der Öffnungszeiten der Gaststätte nutzen. Weiterhin sieht die Planung einen barrierefreien Rundwanderweg mit einer Länge von 1,9 Kilometer und einen barrierefreien Naturlehrpfad mit weiteren 1,2 Kilometern vor. Die Gebäudeum- und -anbauten werden auf 100 000 Euro geschätzt und vom Fichtelgebirgsverein finanziert. Die Neuanlage des 3,1 Kilometer langen behindertengerechten Rundwanderweges samt Beschilderung wird der Gemeinde voraussichtlich 125 000 Euro kosten.

Für den in Schotter-Sandbauweise geplanten Wegeausbau wird eine Förderung aus dem Leader-Programm beantragt. Dritte Bürgermeisterin Simone Walter wünschte sich dazu eine Verbesserung der Beschilderung zur Tauritzmühle. Der Gemeinderat stimmte einstimmig dem Antrag zur Förderung der geplanten Wegebaumaßnahme zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.