Goldener Pfennig glänzt in Bad Berneck

Goldener Pfennig glänzt in Bad Berneck (hia) Heinz Müller (Zweiter von links) aus Bad Berneck war der Gewinner des Preisschafkopfs um den Goldenen Pfennig des Fichtelgebirgsvereins. Auf der Tauritzmühle ging es in diesem Jahr allerdings nicht mehr um hohe Geld-, sondern um Sachpreise. Spielleiter Siegfried Höhne eröffnete das Turnier in der Wirtsstube. Am Ende durfte Heinz Müller den "Goldenen Pfennig" mit nach Hause nehmen. Platz zwei belegte Uwe Stielke (hinten rechts) aus Benk. Den dritten Platz teil
Lokales
Speichersdorf
10.04.2015
5
0
Heinz Müller (Zweiter von links) aus Bad Berneck war der Gewinner des Preisschafkopfs um den Goldenen Pfennig des Fichtelgebirgsvereins. Auf der Tauritzmühle ging es in diesem Jahr allerdings nicht mehr um hohe Geld-, sondern um Sachpreise. Spielleiter Siegfried Höhne eröffnete das Turnier in der Wirtsstube. Am Ende durfte Heinz Müller den "Goldenen Pfennig" mit nach Hause nehmen. Platz zwei belegte Uwe Stielke (hinten rechts) aus Benk. Den dritten Platz teilten sich Konrad Nützel (Zweiter von rechts) aus Kirchenehrensbach und Karl-Heinz Raps (hinten links) aus Speichersdorf. Der letzte Platz blieb für Vorsitzenden Erwin Dromann (rechts). Er bekam ein Päckchen Karten zum Üben. Bild: hia
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.