Heike Ziegler und Monika Goßlau mit Weltrekord
Hoch gestapelt

Schirmherr Manfred Porsch gratulierte den beiden Weltrekordlerinnen Heike Ziegler und Monika Goßlau (von links). Bild: kr
Lokales
Speichersdorf
09.11.2015
31
0
(kr) Die Hochstapler empfahlen sich am Samstag für die Austragung der Weltmeisterschaft 2016 in Sport-Stacking. Eine Generalprobe erlebte die Sportarena mit 178 Becherstaplern aus ganz Deutschland bei der sechsten offenen Bayerischen Meisterschaft.

Alle, besonders Bundestrainer Burkhard Reuhl und Vereinsvorsitzende Monika Goßlau, zeigten sich mit dem Testlauf zufrieden. Ein Grund war auch, dass sich die Vorsitzende mit Heike Ziegler für das Team Deutschland durch einen neuen Weltrekord empfahl. Im Doppel setzten sie in der Altersklasse Master 3 und der Disziplin Cycle mit der Zeit von 10,47 Sekunden einen neuen Meilenstein. Bürgermeister und Schirmherr Manfred Porsch gratulierte zu der hervorragenden Leistung. Gegenüber den Vorjahren wurde die Halle ganz nach den Bedürfnissen der WM vom 1. bis 3. April 2016 ausgestattet. Herzstück ist die Bühne in der Mitte. Daneben sind Trainings- und Wettkampfräume.

In Bayern bleiben die Hochstapler einsame Spitze. Bei der Siegerehrung der Bayerischen Meister waren nur ihre Vereinsfarben vertreten. Den 42 angetretenen Hochstaplern standen nur die zehn Speedstacker von "Coburger Stack Power" gegenüber. Einen Grund sah Monika Goßlau darin, dass viele blau-weiße Stacker Einzelkämpfer sind und sich den Speichersdorfer angeschlossen haben. Ein Bericht dazu folgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.