Herbstnacht zum Basteln und Spielen

Mit Wolle lässt sich nicht nur stricken: Bei der Herbstnacht der Falken bastelten die Kinder Dekoration fürs Weihnachtsfest, Geschenke und Puppen. Dabei blieb aber genug Zeit für Spiele und auch eine Nachtwanderung rund um die Tauritzmühle. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
05.11.2015
1
0
Bei der Herbstnacht der Falken auf der Tauritzmühle erlebten 15 Kinder zwei Bastel- und Spieltage zu Beginn der Herbstferien. Mit Proviant und wetterfester Kleidung zogen die 6- bis 14-Jährigen mit den Betreuern Kimberley Barding und Anna Heining zur Wanderschutzhütte. Claudia Fischer und Karin Gillich warteten schon mit Kuchen. Die Vorstandsmitglieder Steffi Aleksa und Manfred Gillich kamen später vorbei.

Als das Matratzenlager eingerichtet war, ging es ans Basteln. Zunächst machten die Kinder Weihnachtskerzen aus Wachsresten. Nach dem Abendessen spielten die Kinder Uno, Halligalli und Mensch-ärgere-dich-Nicht. Dazu machte die Gruppe eine Nachtwanderung nach Göppmannsbühl und auf den Warthübel. Dort bot sich den Kindern ein Blick in den sternenklaren Himmel.

Nach dem Frühstück ging es wieder ans Basteln. Es entstanden Igel, Eulen, Katzen, Mäuse, Fische und Hunde aus Wolle. Viel Geschick war nach dem Mittagessen bem Engelsticken gefragt. Aus Schaschlikstäbchen, Klarsichtfolien, Goldpapier und Pralinen entstand Weihnachtsdeko. Nach einer Brotzeit ging es am frühen Nachmittag zurück nach Speichersdorf zum Jugendheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.