Jodelfisch bietet Volksmusik aus ganz Europa

Lokales
Speichersdorf
13.02.2015
3
0
Volksmusik zu verschiedenen europäischen Sprachen: Das Münchner Quartett "Jodelfisch" sorgte bei der Kultur auf der Mühle für einen erfrischend ungewöhnlichen Hörgenuss. Rainer Prischenk hat es geschafft, einen bislang verborgenen Schatz bayerischer Musik nach Speichersdorf zu holen. Originell präsentierte Jodelfisch Kinder- Wiegen- und Hirtenlieder, von Frankreich bis Skandinavien, vom Balkan bis Irland in modernem Gewand. Ian Chapman (Tuba), Sabrina Hofstetter (Geige, Hackbrett, Harfe), Uli Plank (Geige) und Sandra Hollstein (Akkordeon) zaubern aus Melodien aus Omas Zeiten ganz neue Arrangements. Bei allem war unverkennbar, wie meisterlich die Gruppe ihre Instrumente beherrschte. Sabrina Hofstetter etwa spielte ihre ganze Fähigkeiten auf der Harfe beim Volkslied "Es geht eine dunkle Wolke herein" aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.