Kinder feiern Fest

Toben bis in den roten Bereich: Mit einfachen Mitteln bereiteten die Falken den Kindern Freude.
Lokales
Speichersdorf
05.06.2015
1
0

Seit 43 Jahren mit dem selben Rezept zum Erfolg: Das Kinderfest der Falken begeisterte mit den selben Attraktionen, über die sich schon die Großeltern der kleinen Gäste freuten.

Stelzenlaufen, Dosenwerfen, Heißer Draht: Mit Spieleklassikern lockten die Falken zum Tag des Kindes. Die vermeintlichen alten Hüte erwiesen sich als Magnete: 400 Kinder tobten am Falkenheim. "Wir haben auf Bewegungspiele gesetzt", so Organisatorin Claudia Fischer.

Nicht selten waren die Eltern genauso eifrig wie ihre Kleinen, etwa beim Dosenwerfen und Torwandschießen. Vergnügen bereiteten die Fahrt mit dem Karussell oder eine Runde auf den Pferden . Wer den Parcours durchlaufen hatte, durfte einen Luftballon beim Wettbewerb steigen lassen. 850 Preise gab es bei der Tombola zu gewinnen. Star des Tages war Gerfalke Miro vom Wunsiedler Greifvogelpark Katharinenberg. Ein Hingucker war der Auftritt der Bayreuther Faschingsgarde. Für den Abschluss sorgten die Tricks von Zauberer Teddy.

Als Schirmherr war Landtagsabgeordneter Dr. Christoph Rabenstein gekommen. Er würdigte die Helfer um Lukas Büringer und Kimbey Barding. Zweite Bürgermeisterin Simone Walter betonte die Tradition des Kinderfests.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.