Kindergartenförderer mit Ostermarkt trotzdem zufrieden
Weniger Besucher

Lokales
Speichersdorf
17.03.2015
0
0
Einen eher verhaltenen Besuch im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete der Kindergartenförderverein bem Ostermarkt. Der kalte, ungemütliche Sonntag hielt wohl viele in den eigenen vier Wänden, sehr zum Missfallen der 50 Fieranten aus der Region zwischen Mehlmeisel, Weiden und Hof. Amadeus Hübner eröffnete auf der Trompete mit "Ein schöner Tag".

Vorsitzende Heike Geier dankte den Ausstellern. "Wir verstehen unser Engagement für die Kinder als Ehre", betonte sie. Sie bat, das Engagement durch reges Kaufen zu unterstützen. Bürgermeister Manfred Porsch dankte dem Team für die glänzende Organisation. Sieben Stunden gab es in der Sportarena alles rund um Ostern zu kaufen: Kränze, Gestecke, Sträuße und Blumen bis hin zu holzgeschnitzten Hasen und verzierten Eiern.

Unterwegs war Osterhäsin Sarah. Die 13-Jährige hatte körbeweise Süßigkeiten mitgebracht. Entsprechend war sie dicht umlagert von den Kindern. Der Kindergarten Sankt Franziskus wartete mit Kaffee und Kuchen auf. Eltern hatten dafür über 50 Kuchen und Torten gespendet. Der Erlös wird den Kindergartengruppen im Gemeindegebiet zur Verfügung gestellt. Besonders gut angenommen wurde das Essen, wie die hohe Zahl der Vorbestellungen zeigte. Neben einem Weißwurstfrühschoppen gab es Rouladen und Schäufele vom Team um Silke Veigl aus Wirbenz. Die Mitglieder des Kindergartenfördervereins sorgten für die Bewirtung.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.