Kreuz und quer durchs Fichtelgebirge

Eine Multimediaschau der Heimat präsentierte Hans-Gerhard Neubauer bei seinem Vortrag auf der Tauritzmühle. Bild: hia
Lokales
Speichersdorf
29.10.2014
2
0
Das hatte noch keiner gemacht: Hans-Gerhard Neubauer durchquerte auf Tourenski das Fichtelgebirge. Der Bayreuther hatte eine Kamera an seinem Kopf befestigt. Die besten Aufnahmen präsentierte er im Vortrag auf der Tauritzmühle. Fichtelgebirgsvereins-Kulturwart Rainer Prischenk hatte nicht zu viel versprochen, als er beeindruckende Videos und Bilder aus der oberfränkischen Heimat ankündigte. Eine Stunde dauerte der Vortrag.

Schon vor einigen Jahren war Neubauer vom Bindlacher Berg bis Hohenberg an der Eger gezogen. Auf der zweiten Tour von Hof nach Weiden kreuzte er im Tröstauer Ortsteil Vierst die Route seiner ersten Fichtelgebirgs-Durchquerung. Auf dieser Wanderung waren Bilder von traumhaften winterlichen Sonnenuntergänge gelungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.