Martinslieder verbinden Jung und Alt

Die St.-Franziskus-Kinder waren mit ihren Laternen zu den Senioren gekommen, um mit ihren Martinslieder zu singen. Bild: hfz
Lokales
Speichersdorf
13.11.2015
1
0
Am Martinstag machten sich die Mädchen und Buben der Kita St. Franziskus auf den Weg zum Seniorenheim. Dort brachten sie den Bewohnern des Luise-Elsässer Hauses mit ihren bunt leuchtenden Laternen ein kleines Ständchen zu Ehren des Heiligen. Die Kinder trugen stolz ihre Martinslieder vor, und auch die Senioren stimmten bei "Laterne, Laterne Sonne Mond und Sterne" mit ein.

Singen hat in der Kita einen hohen Stellenwert. Deshalb war es für die Kleinen selbstverständlich, traditionelles Liedgut vorzutragen. Dieses hatten die Senioren noch aus ihrer eigenen Kindheit gut in Erinnerung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.